Senderscan Mythtv

Moderators: dekarl, daschatten

Post Reply
lowlandmyth
Newcomer
Posts: 2
Joined: Tue Oct 30, 2018 3:51 pm
Netherlands

Senderscan Mythtv

Post by lowlandmyth » Tue Oct 30, 2018 4:23 pm

Hallo,

Ich plane einen Mythtv setup mit 32 bit Komputer, die neueste Fedora Distro,
darauf installiert die neueste Mythtv Weichware.
Mein Ziel: Fernsehsendungen vom Astra 19.2 Ost -nur die deutsche FTA Kanaele-
aufzunehmen.
Im Komputer habe ich einen Technisat DVB-S Tunerkarte (ist digital).
Die Maschine soll backend und frontend sein.

Bis jetzt verwende ich Knoppmyth (schon lange, also eine stark veraltete Version,
ohne Support) mit diesem Technisat Karte, moechte aber 'upgraden'.

Als ich Knoppmyth installierte gab es Probleme mit den Senderscan (die eingebaute
Scan funktionierte nicht). Damals fand ich einen script (in einem Blog oder aehnlich)
und damit funktionierte der Scan (script soll ich noch haben aber wo....??). :shock:

Meine Frage an den deutschen Anwender (Sat-user): wie bekomme ich einen Senderscan
in Mythtv hin?

Note: die Programmguide funktionierte auch nicht, brauche ich aber nicht.

Vielen Dank fuer Hilfe bei diesem Problem.

Gruss,
lowlandmyth

beppo
Senior
Posts: 145
Joined: Sun Feb 09, 2014 8:12 am
Germany

Re: Senderscan Mythtv

Post by beppo » Wed Oct 31, 2018 2:10 pm

Hallo lowlandmyth,

Sendersuchlauf für Astra 18.2° Ost habe ich gerade erst gemacht.

Du brauchst nur initial Transponderdaten, z.B. die von der ARD.

11494000 Mhz
Polarisation: horizontal
Symbolrate (MSym/s): 22,000 bei Mythtv 22000000
Fehlerschutz (FEC): 2/3
Modulation: DVB-S2 8-PSK
Alles andere auf Auto oder Vorgabe

Die kannst du unter dann im Mythtvsetup unter "Sender bearbeiten" -> "Transponder bearbeiten" -> "Transponder hinzufügen" eintragen.
Dann gehst du zum Sendersuchlauf und wählst einen "Transponder durchsuchen" aus. In den Optionen von "Transponder durchsuchen" kannst du einen Haken setzten bei "Weitere Transponder suchen" und " Timeout ignorieren"

Dann lässt du ihn scannen.

Wenn der Scan durch ist, brauchst du nur alle Sender in deine Liste aufnehmen und startest den Sendersuchlauf ein weiteres Mal.
Bei dem Sendersuchlauf und wählst einen "ALLE Transponder durchsuchen" mit den Optionen "Weitere Transponder suchen" und " Timeout ignorieren"

Dabei findet Mythtv meist noch weitere Sender und will andere aktualisieren bzw. alte Transponder löschen, was du akzeptieren solltest.

Dann gehst du zurück zum "Sender bearbeiten" und löscht die Sender raus die du nicht brauchst.

Bei den Senderlogos gibt es leider einen Pferdefuß, das automatische herunterladen der Logos geht leider nicht mehr, weil die Webseite von der die Logos früher stammten ihre Bedingungen geändert haben.
Das heißt für dich etwas Handarbeit. also Sender bearbeiten und den Pfad zum Logo (am besten png aus Internetsuche) händisch ein geben.
Normaler Weise liegen die Logos im home des Mythtv Nutzers. z.B. (/home/mythtv/.mythtv/channels)

Leider habe ich nicht mein mythtvsetup gerade nicht zur Hand, so dass ich die Menüpunkte nur aus dem Gedächtnis aufgeschrieben haben.
Du solltest es aber so oder in einer ähnlichen Formulierung vorfinden.

Viel Erfolg!
Viele Grüße Beppo

lowlandmyth
Newcomer
Posts: 2
Joined: Tue Oct 30, 2018 3:51 pm
Netherlands

Re: Senderscan Mythtv

Post by lowlandmyth » Wed Nov 07, 2018 7:01 pm

Hallo Beppo,
Vielen Dank fuer deine Antwort.
Ich muss leider kurz eine Pause einlegen, weil ich zuerst einen neuen harddisk holen muss, somit kann ich noch keinen neuen setup einrichten.

Haette uebrigens gedacht, mehere user aus Deutschland wuerdern Satelliet empfang haben, insbesondere im laendlichen Raum.

Danke,
lowlandmyth

Post Reply