Keine Rechte zum schreiben des wakealarm

Moderators: dekarl, daschatten

Post Reply
fischi
Newcomer
Posts: 3
Joined: Sun May 01, 2016 8:25 am
Germany

Keine Rechte zum schreiben des wakealarm

Post by fischi » Sun May 01, 2016 8:43 am

Hallo,

ich habe ein laufendes MythTv auf einer Ubuntuumgebung. Jetzt komme ich mit dem Aufruf des setwakup.sh Scriptes nicht klar.
Stand ist, im Backend "Abschalten/Aufwachen" steht unter Format Weckzeit:time_t und unter Befehl um die Weckzeit zu setzen:/usr/bin/setwakup.sh $time. Dieses Script soll mit "echo $1 > /sys/class/rtc/rtc0/wakarlarm" die Weckzeit als Unixtimestamp in /sys/class/rtc/rtc0/wakearlarm schreiben. Selbige Datei darf aber nur von Root beschrieben werden. Ein ändern der Schreibrechte auf alle wird bei jedem reboot / start zurückgesetzt. Wie bekomme ich jetzt meinen Timestamp in wakearlarm geschrieben?

Danke Fischi

User avatar
bill6502
Developer
Posts: 1788
Joined: Fri Feb 07, 2014 5:28 pm
United States of America

Re: Keine Rechte zum schreiben des wakealarm

Post by bill6502 » Sun May 01, 2016 5:31 pm

(Bitte verzeihen Sie meine Google Deutsch)

Dies ist, wie ich es tun (mythtv-seteup):

Code: Select all

sudo /usr/bin/setwakup.sh $time
Und in der Datei /etc/sudoers.d/mythtv (Beispiel):

Code: Select all

User_Alias MYTHTV_USERS = bill, mythtv

Cmnd_Alias MYTHTV_COMMANDS =                         \
    /bin/systemctl start mythtv-backend.service,     \
    /bin/systemctl stop mythtv-backend.service,      \
    /sbin/shutdown,                                  \
    /usr/bin/setwakup.sh

MYTHTV_USERS ALL=NOPASSWD: MYTHTV_COMMANDS
Seien Sie vorsichtig mit: sudo visudo -f /etc/sudoers.d/mythtv

fischi
Newcomer
Posts: 3
Joined: Sun May 01, 2016 8:25 am
Germany

Re: Keine Rechte zum schreiben des wakealarm

Post by fischi » Tue May 10, 2016 7:05 am

Hallo,

hat etwas länger gedauert, aber jetzt funktioniert es. Problem war:
1. fehlendes sudo im Backend bei "Command to set Wakeup Time"
2. Tippfehler
3. Es dauert ca. 1/2 bis 1 Minute bis das setwakeup.sh abgearbeitet wird

Meine Lösung ist jetzt:
im Mythtv-Backend folgende Einträge:
Wakup time format: time_t
Command to set Wakeup Time: sudo /usr/bin/setwakeup.sh $time
In /usr/bin das setwakup.sh Skript speichern

Code: Select all

....
echo 0 > /sys/class/rtc/rtc0/wakealarm           # this clears your alarm.
echo $1 > /sys/class/rtc/rtc0/wakealarm         # this writes your alarm
....
und unter sudoers für den User mythtv oder die Gruppe folgende Freigabe der Befehle vornehmen:
%mythtv ALL=NOPASSWD: /usr/bin/setwakeup.sh, /sys/class/rtc/rc0/wakearlarm
Das Herrunterfahren des Systems erledigt bei mir ein script ähnlich
https://wiki.ubuntuusers.de/Skripte/AutoSuspend/.
ergänzt um

Code: Select all

 ....
 CHECK_MYTHTV=`mythshutdown --check`                   # Mythtv
 if [ "$CHECK_MYTHTV" != "OK to shutdown" ]; then      # ist check ungleich Ok to shutdown->Abbruch
   logit mythshutdown --check: $CHECK_MYTHTV
   return 1
 fi
 ....
Danke Fischi

Post Reply